stille hunde
stille hunde theaterproduktionen
info@stille-hunde.de

August 2018 


 

Freitag, 31. August 2018   I  20.30 Uhr  I  Schloss Rittmarshausen, Gleichen

Don Juan

frei nach Motiven der Komödie von Tirso de Molina

 

Der in der internationalen Modeszene gefeierte Fotograf Juan Tenorio schert sich wenig um Konventionen, beruflich und privat. Seine Ehe mit der reichen Erbin Ana betreibt er seit Jahren als offene Zweierbeziehung. Ungeniert bedient er sich an Firmengeldern und am Vermögen seines Schwiegervaters, um sich seinen professionellen und erotischen Eskapaden hingeben zu können. Allerdings ist ihm und seinem Handlanger Catalinón im Laufe der Jahre in der gekränkten Ehefrau eine Todfeindin erwachsen. Die Situation spitzt sich zu, als Anas Vater im Sterben liegt und die Geldflüsse zu versiegen drohen. Nichtsdestotrotz setzt Juan seinen Lebenswandel fort - und geht sehenden Auges das Risiko einer Katastrophe ein.   

 

Die Bearbeitung der um 1600 in Spanien sehr populären und vom Dramatiker Tirso de Molina erstmals auf die Bühne gebrachten Geschichte des tolldreisten Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung in ein Sevilla der Gegenwart. Mit dem Stück setzt stille hunde seine beliebte Reihe kammerspielartiger Nacherzählungen bekannter Theaterstoffe fort.

 

Aufführungsort:

Schloss Rittmarshausen, Lindenberg 4, 37130 Gleichen

Das Schloss Rittmarshausen liegt mitten im Ort Rittmarshausen in einer Senke hinter der von der Hauptstraße aus gut sichtbaren Kirche. Dem Spielort ist ein Areal mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden vorgelagert. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten. Anfahrtsskizze

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket, Azubi-Ticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de.

 

Die Produktion wird gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. mit Mitteln der Förderung für Freies Theater, vom Landkreis Göttingen und unterstützt vom Apex Kultur e.V..

 


 

 

September 2018


 

Samstag, 1. September 2018   I  20.30 Uhr  I  Schloss Rittmarshausen, Gleichen

Don Juan

frei nach Motiven der Komödie von Tirso de Molina

 

Der in der internationalen Modeszene gefeierte Fotograf Juan Tenorio schert sich wenig um Konventionen, beruflich und privat. Seine Ehe mit der reichen Erbin Ana betreibt er seit Jahren als offene Zweierbeziehung. Ungeniert bedient er sich an Firmengeldern und am Vermögen seines Schwiegervaters, um sich seinen professionellen und erotischen Eskapaden hingeben zu können. Allerdings ist ihm und seinem Handlanger Catalinón im Laufe der Jahre in der gekränkten Ehefrau eine Todfeindin erwachsen. Die Situation spitzt sich zu, als Anas Vater im Sterben liegt und die Geldflüsse zu versiegen drohen. Nichtsdestotrotz setzt Juan seinen Lebenswandel fort - und geht sehenden Auges das Risiko einer Katastrophe ein.  

 

Die Bearbeitung der um 1600 in Spanien sehr populären und vom Dramatiker Tirso de Molina erstmals auf die Bühne gebrachten Geschichte des tolldreisten Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung in ein Sevilla der Gegenwart. Mit dem Stück setzt stille hunde seine beliebte Reihe kammerspielartiger Nacherzählungen bekannter Theaterstoffe fort.

 

Aufführungsort:

Schloss Rittmarshausen, Lindenberg 4, 37130 Gleichen

Das Schloss Rittmarshausen liegt mitten im Ort Rittmarshausen in einer Senke hinter der von der Hauptstraße aus gut sichtbaren Kirche. Dem Spielort ist ein Areal mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden vorgelagert. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten. Anfahrtsskizze 

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket, Azubi-Ticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de.

 

Die Produktion wird gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. mit Mitteln der Förderung für Freies Theater, vom Landkreis Göttingen und unterstützt vom Apex Kultur e.V..

 


 

Sonntag, 2. September 2018   I  17.00 Uhr  I  Schloss Rittmarshausen, Gleichen

Don Juan

frei nach Motiven der Komödie von Tirso de Molina

 

Der in der internationalen Modeszene gefeierte Fotograf Juan Tenorio schert sich wenig um Konventionen, beruflich und privat. Seine Ehe mit der reichen Erbin Ana betreibt er seit Jahren als offene Zweierbeziehung. Ungeniert bedient er sich an Firmengeldern und am Vermögen seines Schwiegervaters, um sich seinen professionellen und erotischen Eskapaden hingeben zu können. Allerdings ist ihm und seinem Handlanger Catalinón im Laufe der Jahre in der gekränkten Ehefrau eine Todfeindin erwachsen. Die Situation spitzt sich zu, als Anas Vater im Sterben liegt und die Geldflüsse zu versiegen drohen. Nichtsdestotrotz setzt Juan seinen Lebenswandel fort - und geht sehenden Auges das Risiko einer Katastrophe ein.  

 

Die Bearbeitung der um 1600 in Spanien sehr populären und vom Dramatiker Tirso de Molina erstmals auf die Bühne gebrachten Geschichte des tolldreisten Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung in ein Sevilla der Gegenwart. Mit dem Stück setzt stille hunde seine beliebte Reihe kammerspielartiger Nacherzählungen bekannter Theaterstoffe fort.

 

Aufführungsort:

Schloss Rittmarshausen, Lindenberg 4, 37130 Gleichen

Das Schloss Rittmarshausen liegt mitten im Ort Rittmarshausen in einer Senke hinter der von der Hauptstraße aus gut sichtbaren Kirche. Dem Spielort ist ein Areal mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden vorgelagert. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten. Anfahrtsskizze 

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket, Azubi-Ticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de.

 

Die Produktion wird gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. mit Mitteln der Förderung für Freies Theater, vom Landkreis Göttingen und unterstützt vom Apex Kultur e.V..

 


 

Donnerstag, 6. September 2018   I  20.30 Uhr  I  Schloss Rittmarshausen, Gleichen

Don Juan

frei nach Motiven der Komödie von Tirso de Molina

 

Der in der internationalen Modeszene gefeierte Fotograf Juan Tenorio schert sich wenig um Konventionen, beruflich und privat. Seine Ehe mit der reichen Erbin Ana betreibt er seit Jahren als offene Zweierbeziehung. Ungeniert bedient er sich an Firmengeldern und am Vermögen seines Schwiegervaters, um sich seinen professionellen und erotischen Eskapaden hingeben zu können. Allerdings ist ihm und seinem Handlanger Catalinón im Laufe der Jahre in der gekränkten Ehefrau eine Todfeindin erwachsen. Die Situation spitzt sich zu, als Anas Vater im Sterben liegt und die Geldflüsse zu versiegen drohen. Nichtsdestotrotz setzt Juan seinen Lebenswandel fort - und geht sehenden Auges das Risiko einer Katastrophe ein.   

Die Bearbeitung der um 1600 in Spanien sehr populären und vom Dramatiker Tirso de Molina erstmals auf die Bühne gebrachten Geschichte des tolldreisten Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung in ein Sevilla der Gegenwart. Mit dem Stück setzt stille hunde seine beliebte Reihe kammerspielartiger Nacherzählungen bekannter Theaterstoffe fort.

 

Aufführungsort:

Schloss Rittmarshausen, Lindenberg 4, 37130 Gleichen

Das Schloss Rittmarshausen liegt mitten im Ort Rittmarshausen in einer Senke hinter der von der Hauptstraße aus gut sichtbaren Kirche. Dem Spielort ist ein Areal mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden vorgelagert. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten. Anfahrtsskizze 

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket, Azubi-Ticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de.

 

Die Produktion wird gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. mit Mitteln der Förderung für Freies Theater, vom Landkreis Göttingen und unterstützt vom Apex Kultur e.V..

 


 

Freitag, 7. September 2018   I  20.30 Uhr  I  Schloss Rittmarshausen, Gleichen

Don Juan

frei nach Motiven der Komödie von Tirso de Molina

 

Der in der internationalen Modeszene gefeierte Fotograf Juan Tenorio schert sich wenig um Konventionen, beruflich und privat. Seine Ehe mit der reichen Erbin Ana betreibt er seit Jahren als offene Zweierbeziehung. Ungeniert bedient er sich an Firmengeldern und am Vermögen seines Schwiegervaters, um sich seinen professionellen und erotischen Eskapaden hingeben zu können. Allerdings ist ihm und seinem Handlanger Catalinón im Laufe der Jahre in der gekränkten Ehefrau eine Todfeindin erwachsen. Die Situation spitzt sich zu, als Anas Vater im Sterben liegt und die Geldflüsse zu versiegen drohen. Nichtsdestotrotz setzt Juan seinen Lebenswandel fort - und geht sehenden Auges das Risiko einer Katastrophe ein. 

 

Die Bearbeitung der um 1600 in Spanien sehr populären und vom Dramatiker Tirso de Molina erstmals auf die Bühne gebrachten Geschichte des tolldreisten Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung in ein Sevilla der Gegenwart. Mit dem Stück setzt stille hunde seine beliebte Reihe kammerspielartiger Nacherzählungen bekannter Theaterstoffe fort.

 

Aufführungsort:

Schloss Rittmarshausen, Lindenberg 4, 37130 Gleichen

Das Schloss Rittmarshausen liegt mitten im Ort Rittmarshausen in einer Senke hinter der von der Hauptstraße aus gut sichtbaren Kirche. Dem Spielort ist ein Areal mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden vorgelagert. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten. Anfahrtsskizze 

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket, Azubi-Ticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de.

 

Die Produktion wird gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. mit Mitteln der Förderung für Freies Theater, vom Landkreis Göttingen und unterstützt vom Apex Kultur e.V..

 


 

Samstag, 8. September 2018   I  20.30 Uhr  I  Schloss Rittmarshausen, Gleichen

Don Juan

frei nach Motiven der Komödie von Tirso de Molina

 

Der in der internationalen Modeszene gefeierte Fotograf Juan Tenorio schert sich wenig um Konventionen, beruflich und privat. Seine Ehe mit der reichen Erbin Ana betreibt er seit Jahren als offene Zweierbeziehung. Ungeniert bedient er sich an Firmengeldern und am Vermögen seines Schwiegervaters, um sich seinen professionellen und erotischen Eskapaden hingeben zu können. Allerdings ist ihm und seinem Handlanger Catalinón im Laufe der Jahre in der gekränkten Ehefrau eine Todfeindin erwachsen. Die Situation spitzt sich zu, als Anas Vater im Sterben liegt und die Geldflüsse zu versiegen drohen. Nichtsdestotrotz setzt Juan seinen Lebenswandel fort - und geht sehenden Auges das Risiko einer Katastrophe ein. 

 

Die Bearbeitung der um 1600 in Spanien sehr populären und vom Dramatiker Tirso de Molina erstmals auf die Bühne gebrachten Geschichte des tolldreisten Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung in ein Sevilla der Gegenwart. Mit dem Stück setzt stille hunde seine beliebte Reihe kammerspielartiger Nacherzählungen bekannter Theaterstoffe fort.

 

Aufführungsort:

Schloss Rittmarshausen, Lindenberg 4, 37130 Gleichen

Das Schloss Rittmarshausen liegt mitten im Ort Rittmarshausen in einer Senke hinter der von der Hauptstraße aus gut sichtbaren Kirche. Dem Spielort ist ein Areal mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden vorgelagert. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten. Anfahrtsskizze 

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket, Azubi-Ticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de.

 

Die Produktion wird gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. mit Mitteln der Förderung für Freies Theater, vom Landkreis Göttingen und unterstützt vom Apex Kultur e.V..

 


 

Freitag, 14. September 2018   I  20.15 Uhr  I  Apex, Göttingen

Die ersten zehn Jahre

Eine Art Festakt zum Anlass

 

Ihren zehnten Geburtstag nehmen stille hunde zum Anlass, zu einer Feierstunde einzuladen. Neben satirisch gefärbten Rückblicken auf künstlerische und sonstige Höhepunkte der ersten zehn Jahre lässt sich das Ensemble mit Hilfe ausgewählter „Fremdstimmen“ auf grundsätzliche Betrachtungen zu Brot und Spielen ein.

 

stille hunde stellte sich erstmals im September 2008 in Göttingen mit der Stadtrauminszenierung Sieben Orte vor, die in Kooperation mit der Göttinger Ballettschule art la danse entstand. Inzwischen hat sich das - immer wieder um künstlerische Mitstreiter/innen verstärkte - Team mit Theaterstücken für Kinder und Jugendliche, theaterpädagogischen Projekten sowie einem vielseitigen Abendprogramm einen Namen in der Region, aber auch darüber hinaus und sogar im Ausland machen können.

 

Aufführungsort:

Apex, Burgstraße 46, 37073 Göttingen

 

Eintirtt frei. Zählkarten sind im Apex und bei Der Drachenladen erhältlich. 

 


 

Samstag, 15. September 2018   I  20.30 Uhr  I  Schloss Rittmarshausen, Gleichen

Don Juan

frei nach Motiven der Komödie von Tirso de Molina

 

Der in der internationalen Modeszene gefeierte Fotograf Juan Tenorio schert sich wenig um Konventionen, beruflich und privat. Seine Ehe mit der reichen Erbin Ana betreibt er seit Jahren als offene Zweierbeziehung. Ungeniert bedient er sich an Firmengeldern und am Vermögen seines Schwiegervaters, um sich seinen professionellen und erotischen Eskapaden hingeben zu können. Allerdings ist ihm und seinem Handlanger Catalinón im Laufe der Jahre in der gekränkten Ehefrau eine Todfeindin erwachsen. Die Situation spitzt sich zu, als Anas Vater im Sterben liegt und die Geldflüsse zu versiegen drohen. Nichtsdestotrotz setzt Juan seinen Lebenswandel fort - und geht sehenden Auges das Risiko einer Katastrophe ein. 

 

Die Bearbeitung der um 1600 in Spanien sehr populären und vom Dramatiker Tirso de Molina erstmals auf die Bühne gebrachten Geschichte des tolldreisten Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung in ein Sevilla der Gegenwart. Mit dem Stück setzt stille hunde seine beliebte Reihe kammerspielartiger Nacherzählungen bekannter Theaterstoffe fort.

 

Aufführungsort:

Schloss Rittmarshausen, Lindenberg 4, 37130 Gleichen

Das Schloss Rittmarshausen liegt mitten im Ort Rittmarshausen in einer Senke hinter der von der Hauptstraße aus gut sichtbaren Kirche. Dem Spielort ist ein Areal mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden vorgelagert. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten. Anfahrtsskizze 

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de.

 

Die Produktion wird gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. mit Mitteln der Förderung für Freies Theater, vom Landkreis Göttingen und unterstützt vom Apex Kultur e.V..

 


 

Sonntag, 16. September 2018   I  17.00 Uhr  I  Schloss Rittmarshausen, Gleichen

Don Juan

frei nach Motiven der Komödie von Tirso de Molina

 

Der in der internationalen Modeszene gefeierte Fotograf Juan Tenorio schert sich wenig um Konventionen, beruflich und privat. Seine Ehe mit der reichen Erbin Ana betreibt er seit Jahren als offene Zweierbeziehung. Ungeniert bedient er sich an Firmengeldern und am Vermögen seines Schwiegervaters, um sich seinen professionellen und erotischen Eskapaden hingeben zu können. Allerdings ist ihm und seinem Handlanger Catalinón im Laufe der Jahre in der gekränkten Ehefrau eine Todfeindin erwachsen. Die Situation spitzt sich zu, als Anas Vater im Sterben liegt und die Geldflüsse zu versiegen drohen. Nichtsdestotrotz setzt Juan seinen Lebenswandel fort - und geht sehenden Auges das Risiko einer Katastrophe ein.

 

Die Bearbeitung der um 1600 in Spanien sehr populären und vom Dramatiker Tirso de Molina erstmals auf die Bühne gebrachten Geschichte des tolldreisten Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung in ein Sevilla der Gegenwart. Mit dem Stück setzt stille hunde seine beliebte Reihe kammerspielartiger Nacherzählungen bekannter Theaterstoffe fort.

 

Aufführungsort:

Schloss Rittmarshausen, Lindenberg 4, 37130 Gleichen

Das Schloss Rittmarshausen liegt mitten im Ort Rittmarshausen in einer Senke hinter der von der Hauptstraße aus gut sichtbaren Kirche. Dem Spielort ist ein Areal mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden vorgelagert. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten. Anfahrtsskizze 

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket, Azubi-Ticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de.

 

Die Produktion wird gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. mit Mitteln der Förderung für Freies Theater, vom Landkreis Göttingen und unterstützt vom Apex Kultur e.V..

 


 

Freitag, 21. September 2018   I  20.00 Uhr  I  Treffpunkt Altes Pfarrhaus, Eddigehausen

Das Literarische Roulette: Ritter, Tod & Teufel

Ausgeloste Weltliteratur und sonstige Poetry

 

Stefan Dehler und Christoph Huber haben Meilensteine und Feinkörniges aus dem Fundus der Literaturgeschichte zusammengesucht, insgesamt 36 große und kleine, lange und kurze, gereimte und ungereimte, kabarettistische und steinschwere Texte von Abraham a Sancta Clara bis Stefan Zweig. Das Programm des Abends wird aus dieser Auswahl gelost. Das Glück entscheidet also, was wann vorgetragen wird, ob Goethe, Schiller, Shakespeare & Co zu Wort kommen oder noch größere oder viel kleinere Geister mit ihren Werken vorgestellt werden - wahrscheinlich wird das insgesamt neunzigminütige Verfahren einen grellbunten, überraschenden Mix ergeben, auf den man sich freuen darf. Auf jeden Fall gilt: "Jede Zahl gewinnt!".

 

Mit dem Programmformat haben stille hunde eine besondere Art des Poetry Slams erfunden. Den Zahlen des Rouletterads entsprechend stehen an diesem Abend 36 ausgewählte Texte zur Verfügung. Das Publikum lost aus der Auswahl das tatsächliche Programm zusammen, und die Vortragenden stellen sich auf Gedeih und Verderb ganz in den Dienst des Losglücks. Und machen das Beste daraus.

 

Aufführungsort:

Treffpunkt Altes Pfarrhaus Eddigehausen, Kirchplatz 1, 37120 Bovenden

 

Preis: 15,00 Euro

 

Informationen: Treffpunkt Altes Pfarrhaus e.V.

 


 

Samstag, 22. September 2018: stille hunde gastiert in Bad Zwischenahn

 


 

Freitag, 28. September 2018   I  20.15 Uhr  I  Apex, Göttingen

Das Literarische Roulette: Boys & Girls

Ausgeloste Weltliteratur und sonstige Poetry

 

Was wäre die Weltliteratur ohne das Thema der Paarbeziehung? Auf jeden Fall geringer. Stefan Dehler und Christoph Huber haben sich mit einem Teil des verbleibenden größeren Teils beschäftigt und Gereimtes und Ungereimtes, Winziges und Gewaltiges, Farbechtes und Verblichenes, mal zarte, mal wilde, mal komische und mal tragische Beiträge zum Thema „Boys & Girls“ von Abraham a Sancta Clara bis Stefan Zweig zusammengeklaubt. Was davon am Abend zu Gehör kommt, bleibt allerdings - passend zu Liebesdingen - ganz dem Zufall überlassen. Publikum und Vortragende sind auf Gedeih und Verderb der Glücksgöttin ausgeliefert. Aber wer weiß? Vielleicht trifft der eine oder die andere auf den Text seines Lebens. 90 Minuten lang hat er oder sie die Chance dazu.

 

Mit dem Programmformat haben stille hunde eine besondere Art des Poetry Slams erfunden. Den Zahlen des Rouletterads entsprechend stehen an diesem Abend 36 ausgewählte Texte zur Verfügung. Das Publikum lost aus der Auswahl das tatsächliche Programm zusammen, und die Vortragenden stellen sich auf Gedeih und Verderb ganz in den Dienst des Losglücks. Und machen das Beste daraus.

 

Aufführungsort:

Apex, Burgstraße 46, 37073 Göttingen

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de

 


  

Samstag, 29. September 2018   I  20.30 Uhr  I  Schloss Rittmarshausen, Gleichen

Don Juan

frei nach Motiven der Komödie von Tirso de Molina

 

Der in der internationalen Modeszene gefeierte Fotograf Juan Tenorio schert sich wenig um Konventionen, beruflich und privat. Seine Ehe mit der reichen Erbin Ana betreibt er seit Jahren als offene Zweierbeziehung. Ungeniert bedient er sich an Firmengeldern und am Vermögen seines Schwiegervaters, um sich seinen professionellen und erotischen Eskapaden hingeben zu können. Allerdings ist ihm und seinem Handlanger Catalinón im Laufe der Jahre in der gekränkten Ehefrau eine Todfeindin erwachsen. Die Situation spitzt sich zu, als Anas Vater im Sterben liegt und die Geldflüsse zu versiegen drohen. Nichtsdestotrotz setzt Juan seinen Lebenswandel fort - und geht sehenden Auges das Risiko einer Katastrophe ein.

 

Die Bearbeitung der um 1600 in Spanien sehr populären und vom Dramatiker Tirso de Molina erstmals auf die Bühne gebrachten Geschichte des tolldreisten Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung in ein Sevilla der Gegenwart. Mit dem Stück setzt stille hunde seine beliebte Reihe kammerspielartiger Nacherzählungen bekannter Theaterstoffe fort.

 

Aufführungsort:

Schloss Rittmarshausen, Lindenberg 4, 37130 Gleichen

Das Schloss Rittmarshausen liegt mitten im Ort Rittmarshausen in einer Senke hinter der von der Hauptstraße aus gut sichtbaren Kirche. Dem Spielort ist ein Areal mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden vorgelagert. Hier befinden sich Parkmöglichkeiten. Anfahrtsskizze 

 

Preise:

15,00 Euro / erm. 10,00 Euro / AStA-Kulturticket, Azubi-Ticket

 

Vorverkauf:

Karten sind bei allen Vorverkaufstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Vorverkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das Apex und Der Drachenladen an, in Rittmarshausen der EDEKA-Markt Wüstefeld in der Gartestraße. Online-Buchung ist möglich unter www.reservix.de.

 

Die Produktion wird gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. mit Mitteln der Förderung für Freies Theater, vom Landkreis Göttingen und unterstützt vom Apex Kultur e.V..

 


 

Stand:17.08.2018